Die Developer TALKS fanden in fünf deutschen Städten statt. Letzte Chance für dieses Jahr: Expo Real.

Wo Sie uns treffen können


Hintergrund
22.09.2022 Autor/en: bulwiengesa

Ob Präsentation der 5 %-Studie, RIWIS-Frühstücke oder Expo Real – hier lesen Sie, wo Sie uns treffen können. Wir freuen uns auf Sie!

 

„5 % Studie – wo investieren sich noch lohnt“ – für alle Immobilienmarkt-Interessierte

Die 5 %-Studie bietet seit 2015 einen kompakten Marktüberblick und untersucht die Performanceerwartungen der wichtigsten Assetklassen, die aktuell den deutschen Investmentmarkt dominieren: Wohnen, Büro, Shoppingcenter und Fachmarktzentren, Hotel, Logistikimmobilien, Micro-Apartments und Unternehmensimmobilien. Gemeinsam mit unserem Partner ADVANT Beiten Wirtschaftskanzleien stellen wir die umfangreiche Studie an verschiedenen Standorten allen Interessierten vor.

Termine:

Hamburg 12.10. | Infos & Anmeldung

Sven Carstensen
Vorstand bulwiengesa AG

Javier González
Head of Acquisition & Real Estate Debt
Director

Matthias Bulir
Managing Partner
FONDSGRUND Investment GmbH
 

Düsseldorf 13.10. | Infos & Anmeldung

Sven Carstensen
Vorstand bulwiengesa AG 

Dominik Barton
Geschäftsführender Gesellschafter (CEO)
Barton Group

Wilm Schneider
UniCredit Bank – Real Estate West

Oliver Rohr
Teamleiter bulwiengesa AG

 

München 19.10. | Infos & Anmeldung

Online-Webinar 26.10., 16.30-17.30 Uhr | Zur Anmeldung für das Zoom-Webinar

Ort: Jeweils in den Räumen von ADVANT Beiten, Beginn der Präsenzveranstaltungen ist jeweils 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Rückfragen an Dana Kranes, kranes@bulwiengesa.de, Tel. 069-7561467-60.

 

Expo Real

Der bulwiengesa-Stand am traditionellen Ort ist Geschichte. Stattdessen wandern wir in die Halle A3 (Stand 024) mit den Tech-Unternehmen und werden in diesem Jahr zum RIWIS-Stand, um der Bedeutung unseres Datenkosmos Rechnung zu tragen. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Veranstaltungen:

Developer TALK

Dienstag, 04.10., 15.00 bis 16.00 Uhr, Raum A31

Nach 15 Jahren Projektentwicklerstudie gibt es nun Deutschlands Projektentwicklungen und -entwickler online als interaktiven „Development Monitor“. Rankings und Marktstrukturen können individuell analysiert werden – bundesweit und für Büro, Wohnen, Handel, Logistik u.a. Wir zeigen Ihnen wie das geht, welchen Nutzen Sie daraus ziehen können und welche Entwicklungen sich bereits abzeichnen.

Offene Pressekonferenz zur Studie "Logistik und Immobilien 2022"

Mittwoch, 05.10., 11.00 bis 12.00, Raum B11 

​Wir laden JournalistInnen und alle Interessierten ein zur offenen Pressekonferenz, auf der wir die Studie "Logistik und Immobilien 2022" präsentieren. Schwerpunkt in diesem Jahr: Akute Krisen und Chancen sowie ein Blick auf europäische Märkte. Mit im Panel sind unsere Studienpartner Berlin Hyp, BREMER, GARBE und Savills.

RIWIS News & Tools – für Datensucher

Mittwoch, 05.10., 11.00 bis 12.00, Raum A31

Unsere Datenbank RIWIS verfolgt den Immobilienmarkt seit 1990, identifiziert Trends und prognostiziert Entwicklungen – für alle Assetklassen. Unsere KundInnen können damit flexibel und eigenständig Märkte, Objekte und Standorte jederzeit vergleichen. Wir möchten allen Interessierten und natürlich unseren Nutzern Neuerungen, Tools und Analysemöglichkeiten vorstellen.

Studienvorstellung und Paneldiskussion: Baulandmodelle und ihre Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt

​Mittwoch, 5.10., 11.30 bis 12.30, Halle B1, Stand B1.440

​Präsentiert wird unsere neue Studie im Auftrag von Pandion, die Baulandmodelle deutscher Großstädte vergleicht. Stadtverantwortliche, Wissenschaftler und Projektentwickler diskutieren die Ergebnisse der Studie und Lösungen, die das drohende Einbrechen des Neubaus von Wohnungen verhindern können.

 

RIWIS-Frühstücke – für Researcher, Strategen, Entscheider

RIWIS verfolgt den Immobilienmarkt seit 1990, identifiziert Trends und prognostiziert Entwicklungen für alle Assetklassen. Zahlreiche Kundinnen und Kunden haben Abonnements, um flexibel und eigenständig Märkte, Objekte und Standorte jederzeit vergleichen zu können. Wir möchten unsere RIWIS-Nutzerinnen und -Nutzer sowie  Interessierte zu einem gemeinsamen Frühstück einladen, um Neuerungen, Tools und Analysemöglichkeiten in unserem Datenkosmos vorzustellen. In einem kompakten, frühstückstauglichen Vortrag tauchen wir mit Ihnen ein – und freuen uns auf Ihre Fragen und Anmerkungen.

Termin:

Düsseldorf im November (geplant)

Beginn 9.00 Uhr, Ende gegen 10.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte lassen Sie sich vormerken per E-Mail bei Dana Kranes an, kranes@bulwiengesa.de, Tel. 069-7561467-60.

 

Hinweis: Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu Marktthemen, unseren Produkten und Einladungen zu Veranstaltungen.

Ansprechpartnerin: Sigrid Rautenberg, Leiterin Unternehmenskommunikation, rautenberg@bulwiengesa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Für unser Magazin haben wir relevante Themen, häufig auf Basis unserer Studien, Analysen und Projekte, zusammengefasst und leserfreundlich aufbereitet. So ist ein schneller Überblick über Aktuelles aus der Immobilienbranche garantiert.

Welchen Wert hat die Kita?

Bei den Gutachterinnen und Gutachtern unserer Tochtergesellschaft bulwiengesa appraisal werden zunehmend Wertermittlungen von Kindertagesstätten nachgefragt. Für die Öffentlichkeit klingt das nach einem ungewöhnlichen Investment. Doch die Immobilien mausern sich insgeheim zu einer neuen Assetklasse
>

No Panic!

Die Zäsuren in der Weltwirtschaft wirken auf den Immobilienmarkt. Dabei steigen bereits seit Ende 2021 die Inflationsraten und es wurde offensichtlich, dass die laxe Geldpolitik schnell ein Ende würde finden müsse. Vor undifferenzierten Crash-Szenarien indes sollten wir uns hüten
>

Projektentwicklermarkt 2022: Wende und Wandel gleichzeitig

Projektentwickler befinden sich im Zangengriff von Zinsanstieg, Inflation und Baukostenexplosion. Nach Jahren des Wachstums stockt der deutsche Projektentwicklungsmarkt. Unsere aktuellen Auswertungen zeigen: Der Gesamtmarkt der A-Städte geht vor allem im Wohnen deutlich zurück. Das verstärkt den Umland-Trend
>